Ein AxA-Auslegerkran für Cefla Finishing

Im Mai wurde das neue Service- und Ersatzteillager von Cefla Finishing eingeweiht, ein Raum, der speziell für die Aufnahme von Material aus der Produktion (oder von Dritten), deren Lagerung und den Versand an Endkunden auf der ganzen Welt konzipiert wurde.

Ein AxA-Auslegerkran, Modell 01B5SE, ist seit einigen Wochen im Lager im Einsatz.

„Wir mussten Material bewegen“, erklärt Daniele Gentilini, Einkaufsbüro von Cefla Finishing, „zunächst hatten wir über den Einsatz eines Deckenkrans nachgedacht, dann entschieden wir uns im Vergleich zu den Bedienern für einen Kran, eine billigere und flexiblere Wahl als ein Deckenkran, da er drei- bis viermal täglich eingesetzt wird“.

Im Arbeitsprozess holen die Gabelstapler die Ersatzteile aus den Regalen zurück und der mit Gurten ausgestattete Kran hebt das Material an und legt es für Verpackung und Versand in die Kisten ein.

„Für uns ist es die ideale Lösung, wir haben den AxA-Kran im Internet gefunden, wo wir beurteilen konnten, welches Modell am besten zu unseren Bedürfnissen passt, und dann haben wir ihn bei einem lokalen Händler gekauft, der bereits unser Lieferant war“.

„Unsere Auslegerkrane können bei einem freien Ausleger von 500 Millimetern eine Last von 500 Kilogramm tragen – erklärt Marco Marabini, Direktor von AxA Italia – und bei einer Last von 160 Kilogramm einen Ausleger von 1330 Millimetern erreichen“.

Das Modell 01B5SE ist mit einem Vierfunktionsverteiler ausgestattet, über den Joystick ist es möglich, den Ausleger des Krans beim Auf- und Abstieg, beim Vor- und Zurückfahren des Auslegers zu steuern. Der Bediener kann die Geschwindigkeit dieser vier Bewegungen je nach Bedarf anpassen. Der Kran verfügt über ein unvermeidliches Ballast, das auf einem Lenkrad montiert ist, das eine Drehung um 360° ermöglicht. Im Lenkrad befindet sich ein Hebel, mit dem der Kran in 8 verschiedenen Positionen arretiert werden kann.

Cefla Finishing ist ein weltweit führender Anbieter von Lackier-, Dekorations- und Digitaldrucken auf Holz und seinen Derivaten und entwickelt und produziert maßgeschneiderte „schlüsselfertige“ Anlagen, hauptsächlich für den Holzmarkt. Die im Laufe der Jahre auf dem Markt erworbene Kompetenz und das hohe Maß an Know-how bestätigen Cefla Finishing als einen Referenzpunkt in führender Position auch bei Technologien für die Veredelung von Glas, Kunststoff, Faserzement, Verbundwerkstoffen und Metall.

Omso, eine weitere Geschichte des italienischen Genies

Omso’s ist die tausendste Erfolgsgeschichte des Packaging Valley in Emilia, jenem langen Exzellenzstreifen, der der Via Emilia folgt und keine Krise kennt und automatische Maschinen in die ganze Welt exportiert.

Share This